Autogenes Training

 

Das Autogenes Trainig wurde von dem Berliner Nervenarzt Professor Dr. Dr.  Johannes Heinrich Schultz (1884-1970) aus seiner Erfahrung mit der Hypnose entwickelt.

 

Es wird auch als "Yoga des Westens" bezeichnet und ist eine effektive und leicht zu erlernende Entspannungsmethode.

 

Autogenes Taining kann dazu genutzt werden konzentriert und hellwach zu sein oder abends besser einzuschlafen.

 

Regelmäßig angewendet steigert es die Konzentration, Leistungsfähigkeit und befähigt Sie Stress im Beruf und Alltag besser zu meistern.

 

Speziell für Menschen, die sich schnell ausgebrannt und gehetzt fühlen, ist das Autogene Training eine gute Methode um die geistigen und körperlichen Energiereserven wieder aufzufüllen und zu erhalten.

 

Auch bei einem bereits vorhandenem Burnout-Syndrom ist diese Methode ein Weg um wieder ins Gleichgewicht zu gelangen.

 

Ausserdem hat es einen positiven Einfluss auf Ihre Kreativität, lässt Sie Lösungen für Probeleme finden und steigert Ihr Selbstbewußtsein.

 

Ich unterrichte das Autogene Training in Einzelsitzungen und in Kleingruppen von maximal 4 Personen in meiner Praxis. Aktuelle Kurse gebe ich unter "Aktuelles" bekannt.

 

Es ist mir wichtig, dass Sie diese sehr wirkungsvolle Entspannungmethode intensiv üben können und ich auf Ihr persönliches Anliegen individuell eingehen kann.

 

In 6 Sitzungen erlernen Sie die 6 Grundübungen des Autogenen Trainings. Zu jede Termin erhalten Sie ein Skript, welches Ihnen als Hilfe für das Üben zu Hause dient. Der letzte Termin dient der Nachbearbeitung von Fragen und Problemen.

 

Das Autogene Training ist nur als Block von 7 Terminen buchbar.

 

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin zu einem kostenlosen Vorgespräch, um zu klären, ob Autogenes Training für Sie geeignet ist.